Turmblasen

Jeden Sonntagmorgen um 9.00 Uhr steigen die Bläser des Posaunenchores des CVJM und der evangelischen Kirche Bad Hersfeld auf den Kirchturm, um von dort aus Choräle zu blasen. Diese Tradition lässt sich in Bad Hersfeld bis in das Jahr 1587 zurückverfolgen. Damals war für diesen Dienst der musikalische Türmer, der auch im Turm seine Wohnung hatte, mit seinen Gesellen zuständig.

Im 19. Jahrhundert übernahm die Militärkapelle der Offiziersschule das allsonntägliche Blasen auf dem Turm der Stadtkirche, die wiederum durch die Stadtkapelle abgelöst wurde. Das Blasen und das Besteigen des Turmes wurde den Musikern jedoch zu beschwerlich, so dass im Jahr 1901 das Turmblasen vom Posaunenchor des CVJM übernommen wurde.

Turmblasen

Seit Mai 1901 hat der Posaunenchor mit ganz wenigen Ausnahmen jeden Sonntag auf dem Kirchturm Choräle geblasen. Ausnahmefälle waren z. B. der Einmarsch der Amerikaner Ostern 1945 und die darauf folgenden zwei Wochen, in denen aufgrund von Beschädigungen des Turmes und der Treppen die Turmbesteigung nicht möglich war.

Probentermin des Posaunenchors des CVJM und der evangelischen Kirche Bad Hersfeld:
donnerstags, 20.00 bis 21.30 Uhr,
CVJM Haus, Wehneberger Straße 8

Internetseite: CVJM-Ortsgruppe Bad Hersfeld

©volkert-design.de